Landesversammlung West 2017


Vom 8. bis 10. Mai 217 hat der Deutsche BundeswehrVerband zur Landesversammlung West
in den Tagungsort Bad Neuenahr-Ahrweiler eingeladen.

5 Mandatsträger der Kameradschaft ERH Köln wurden als Delegierte benannt.

Dies waren:

v. l.: Udo Kloos, Peter Müller, Max-Peter Hornemann, Eckhard Tschirner, Joachim Hentschel

 

weitere Links:

" Ehrlich nach Innen - Offensiv nach Außen"

Und das war unser Programm:

1. Tag

Anreise, Unterbringung im Hotel Steigenberger

1. Plenarsitzung

- Begrüßung durch den Landesvorsitzenden OberstLt a. D. Thomas Sohst

- Totenehrung

- Grußworte

- Vorschlag und Wahl des Wahlausschusses und des Redaktionsausschusses

- Sammeln von Wahlvorschläge für den Koordinierungsausschuss und den Delegierten für die 20 Hauptversammlung in Berlin

- Beratung der Anträge in 10 Ausschüssen mit Erarbeitung von Empfehlungen zur Beschlussfassung im Plenum

 

2. Tag

2. bis 4. Plenarsitzung

- Wahl der Delegierten des Koordinierungsausschusses

- Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden West mit Aussprache

- Grundsatzreferat des Bundesvorsitzenden, Oberstleutnant André Wüstner, mit Aussprache

- Wahl der Delegierten zur Hauptversammlung in den Bezirken

- Versammlungen in den TSK und Org.Bereichen sowie der ERH / Informationen aus dem Bundesvorstand

- Beschlussfassung aller Delegierten über die in den Ausschüssen erarbeitenden Empfehlungen der Anträge

- Ehrungen von Kameraden

- Kameradschaftsabend - Die Sammlung  für die Heinz-Volland-Stiftung ergab über 1400 Euro

 

3. Tag

5. Plenarsitzung

- Bekanntgabe der Wahlergebnisse durch den Präsidenten

- Fortsetzung der Beschlussfassung über die Anträge anhand der Empfehlungen der Ausschüsse

- Übergabe der Leitung der Versammlung an den Landesvorsitzenden

- Schlusswort und Verabschiedung, Abreise


Unterbringung im Tagungshotel "Steigenberger"